2010 Inserat PostFinance

postfinance_inserat.jpg

Samuel Fausch hat im Jahr 1995 die Metall Werk als Einzelfirma gegründet. 2005 erfolgte die Umwandlung in die Aktiengesellschaft Metall Werk Zürich AG. Im Verlauf der vergangenen 15 Jahre hat sich der Betrieb zu einem  Erfolgreichen Unternehmen mit 20 Mitarbeitern entwickelt. Zum Erfolg beigetragen hat auch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit PostFinance.


«Ich wollte schon immer mein eigener Chef sein», beschreibt der gelernte Metallbauschlosser und Metallbaukonstrukteur Samuel Fausch die Beweggründe für seine Firmengründung. Die Umwandlung in eine AG sei ein «super Schritt» gewesen. Denn: «Durch diese Gesellschaftsform sind alle mitverantwortlich. » Heute zählt die Metall Werk Zürich AG 20 Mitarbeiter, davon 5 Lernende. Das Angebot umfasst neben innovativen Eigenfabrikanten die Entwicklung, die Planung, die Realisation, die Verarbeitung und die Montage von individuellen Lösungen in den Bereichen Metallbau, Metallkonstruktion und Messebau. Sichere Debitorenlösung «Wir achten auf einfache und kostengünstige Lösungen », erläutert Samuel Fausch. Unkomplizierte Lösungen sind ihm auch bei den Finanzen ein Anliegen. «Viele unserer Kunden bestellen online, holen die Produkte selber ab und zahlen hier», sagt der Unternehmer. Eine praktische und sichere Lösung dafür ist das bargeldlose Inkasso mit einem EFT/POS-Gerät. Die Transaktionskosten sind gering und alle mit der PostFinance Card bezahlten Beträge werden bereits am Folgetag dem Geschäftskonto gutgeschrieben. Gut sei auch der unkomplizierte Kontakt mit seiner Kundenberaterin Nadja Müllhaupt.
Insbesondere schätzt Samuel Fausch, dass sie zu ihm in den Betrieb kommt – immer dann, wenn er es wünscht, auch zu Randzeiten. Euro-Konto: Kein Währungsverlust Für die Geldgeschäfte mit seinen ausländischen Partnern nutzt Samuel Fausch das Geschäftskonto in Euro. Damit entfällt der Währungsverlust, der bei der Umrechnung in Schweizer Franken entstehen kann. Besonders freut Fausch, dass bei PostFinance auch das Eurokonto unabhängig vom Kontostand mit 0.5% verzinst wird.

KU – Wissen für Praktiker Wie setze ich die richtigen Preise fest? Wie verbessere ich die Liquidität? Und wie finde
ich als Kleinunternehmen die besten Mitarbeitenden? Die Publikation «ku – Führung von Kleinunternehmen» liefert zweimal im Jahr kompaktes Wissen für Praktikerinnen und Praktiker. Viele Checklisten, Grafiken, Tipps und spannende Porträts machen KU zum Nachschlagewerk für die Führungskräfte kleiner Unternehmen. Die aktuelle Ausgabe zur «Finanziellen Führung» bietet Beiträge vom Liquiditätsmanagement bis zum Jahresabschluss – massgeschneidert für kleine Unternehmen. KU-Publikation kostenlos abonnieren: www.postfinance.ch/ku.