Geländer aus "gestrecktem" Blech

Tags: Streckmetall, Maschendraht, Handlauf

Maschendraht, LED-Beleuchtung und gestrecktes Stahlblech

Architekt: Holzer Kobler Architekturen GmbH

zugang krypta fraumuenster gestreckt 01
Das ganze Geländer aus einem Stück Stahlblech. So wurde diese Absturzsicherung beim Fraumünster realisiert. Um den Zugang zur Krypta zu sichern wurde dieses Geländer auf die Betonelemente der Treppe montiert.

zugang krypta fraumuenster gestreckt 02
Am gleichen Blechstück wurde der feine Handlauf angeschweisst.

zugang krypta fraumuenster gestreckt 03
Das Geländer wurde aus einem Stück Blech gearbeitet. Richtig aufgeschlitzt und gestreckt erreicht das Blech eine sehr  hohe Sabilität. Ohne Pfosten erreicht man dadurch eine einfache Geländerkonstruktion. Im Selben Prinzip unserer bewährten Sichtschutzelemente Plexus-H und Plexus-V

zugang krypta fraumuenster gestreckt 04
An der Ausgrabungsstätte selber wurden die Geländer mit Maschendraht gefüllt und gleichzeitig mit der Integrierten LED Beleuchtung den Graben ausgeleuchtet.

 

zugang krypta fraumuenster gestreckt 05
Im Computermodell die "gestreckten" Bleche.

 

zugang krypta fraumuenster gestreckt 06

 

zugang krypta fraumuenster gestreckt 07
HIer auch gut sichtbar der Anschluss vom Handlauf zum Geländer.

 

zugang krypta fraumuenster gestreckt 09
Im Inneren der Krypta die Geländer mit Beleuchtung.

zugang krypta fraumuenster gestreckt 10