Dachterrasse Zypressenstrasse

Tags: Dachterrasse, Geländer, Holzrost

Terrasse mit Geländer und Holzrost

Ausführung im Jahr 2004

dachterrasse mit gelaender und holzrost 01 
Auf dem Flachdach eines Gebäudes im Hinterhof sollte für eine Firma ein Dachgarten als Aufenthaltsort geschaffen werden. Eine Terrasse wurde mit umlaufendem Geländer und demoniterbarem Lärchenholzrost  auf das bestehende Dach gelegt, ohne die Dachhaut zu verletzen.

 

dachterrasse mit gelaender und holzrost 02
Das Geländer aus Flachstahl und Rundstahl wurde direkt auf den umlaufenden Träger verschweisst. Die Stabilität erreicht das Geländer durch die angeschweissten Querträger. Diese wurden so versetzt, dass der Holzrost bündig mit der Oberkante des Trägers verläuft. Die Oberfläche der Stahlkonstruktion wurde feuerverzinkt.

 

dachterrasse mit gelaender und holzrost 03 
Der bestehende Treppenaufgang wurde in die Konstruktion der Terrasse integriert. Um die obligatorische Höhe für Absturzsicherungen zu erreichen, musset das Geländer über die Treppe weitergeführt werden.

dachterrasse mit gelaender und holzrost 04
Ohne Holzrost wird die Verbindung vom Geländer mit dem Bodenrost sichtbar. Die Querträger dienen gleichzeitig als Auflagefläche für den Holzrost. Die ganze Konstruktion wurde mit Kunststoffunterlagen ohne Schrauben auf das Flachdach gelegt. So muss das Dach nicht verletzt werden und die ganze Konstruktion könnte einfach wieder entfernt werden.

dachterrasse mit gelaender und holzrost 05
Sicht auf die Aussenseite. Sichtbar der umlaufende HEA Träger mit den aufgeschweissten Pfosten und Staketen.

dachterrasse mit gelaender und holzrost 06

Das Detail im Vertikalschnitt mit dem Anschluss vom Geländer zum Boden. Auch andere Bodenbeläge wären möglich.

dachterrasse mit gelaender und holzrost 07

Im Vorfeld der Produktion wurde die ganze Anlage genau vermessen, detaillierte Konstruktionszeichnungen erstellt und jedes Element ausgezogen. Der Holzrost wurde vormontiert und von uns geliefert und montiert.